FREE Rental Scuba Gear with all Phuket Diving Day Trips

Kindertauchen - Was Eltern wissen müssen

Tauchen ist eine der aufregendsten Sportarten der Welt. Es vermittelt ein unvergleichliches Gefühl von Freiheit, und die Erkundung unbekannter Gebiete ist aufregend. Außerdem lernt man beim Tauchen zahlreiche Fähigkeiten, wie Konzentration, Teamwork und nonverbale Kommunikation. Beim Tauchen lernt man neue Leute kennen und reist rund um den Globus, um an einigen der schönsten Tauchplätze zu tauchen.

Bei all den Vorteilen, die das Tauchen bietet, scheint es ein Sport zu sein, den jeder erleben sollte. Aber als Elternteil haben Sie vielleicht ein paar Fragen: Wie alt muss man sein, um mit dem Tauchen anzufangen? Ist Tauchen ein sicherer Sport, den Kinder ausprobieren können? Heute werden wir all diese Fragen und noch viele mehr beantworten, um Eltern über alles zu informieren, was sie über Kinder und Tauchen wissen müssen. 

Kinder haben Spaß in der Sonne am Strand
Kinder-Tauchen

Ist Tauchen sicher für Kinder?

Das Thema der Teilnahme von Kindern am Gerätetauchen ist etwas umstritten, und viele Eltern zögern zu Recht mit dieser Idee. Viele argumentieren, dass Tauchen unberechenbar sein kann. Der Körper von Kindern befindet sich noch in der Entwicklung, und einige sind der Meinung, dass sie nicht in der Lage sind, die gesamte Ausrüstung richtig zu benutzen oder die Techniken entsprechend zu üben. Obwohl diese Bedenken berechtigt sind, ist das Gerätetauchen für Kinder sicher, solange alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. 

Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Kind einen gewissen Reifegrad und eine Leidenschaft für das Tauchen haben muss, sonst ist es keine gute Idee. Sie sollten Ihre Kinder nicht zwingen, bevor sie bereit oder uninteressiert sind, denn es kann gefährlich werden, wenn sie nicht aufpassen oder sich nicht richtig verhalten. Wenn Ihr Kind bereit und begeistert ist, diese Sportart auszuprobieren, wird es sich eher an die Regeln und Techniken halten und sich sicherer verhalten. Auch der Aspekt der Reife spielt eine Rolle, denn sie müssen reif genug sein, um zu verstehen, dass diese Sportart für jeden potenziell gefährlich ist und ernst genommen werden muss.

In welchem Alter können Kinder mit dem Gerätetauchen beginnen?

Die Antwort auf diese Frage hängt wirklich davon ab, wo Ihr Kind das Tauchen lernt. Einige Tauchunternehmen bilden keine Kinder unter zwölf Jahren aus, während andere bereits Kinder ab acht Jahren unterrichten. Der wichtigste Faktor bei der Entscheidung, wann Ihr Kind tauchen kann, ist sein Reifegrad und seine Bereitschaft zur Teilnahme. Um einen Tauchschein für das Tauchen in offenen Gewässern zu erhalten, muss Ihr Kind jedoch mindestens zehn Jahre alt sein.

Für Kinder unter zehn Jahren, die sich für das Tauchen interessieren, gibt es einige Programme, die sie in diesen fantastischen Sport einführen und ihnen mehr Sicherheit im Wasser vermitteln. Die beliebtesten Programme sind das PADI Bubble Maker Programm und das PADI Seal Team Programm. Das PADI Bubble Maker- und das Seal Team-Programm sind für Kinder ab acht Jahren gedacht, um sie mit dem Tauchen vertraut zu machen und sie mit der Ausrüstung und den Techniken vertraut zu machen, die sie kennen müssen, bevor sie auf den Tauchplatz gehen. PADI Freiwasser Phuket. Das SASY-Programm ist für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren gedacht, die sich für das Tauchen interessieren. In diesem Programm werden auch die Grundlagen des Tauchens vermittelt und extrem schwimmfähige Geräte verwendet, so dass die Kinder direkt an der Oberfläche des Tauchbeckens üben können. Diese Kurse sind eine gute Option für Kinder, die noch nicht alt genug sind, um einen Tauchschein zu machen, aber das Tauchen ausprobieren möchten.

Lächeln für die Kamera - ist gar nicht so einfach
Maske, Schnorchel und Flossen

Was ist der Prozess für angehende junge Taucher?

Damit junge Fahrer in offenen Gewässern tauchen können, müssen sie eine Zertifizierung erhalten. Aber mit der Grundzertifizierung gibt es Grenzen. Zum Glück gibt es zusätzliche Kurse, die Ihre Kinder besuchen können, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und sie auf das Tauchen als Erwachsene vorzubereiten.

Kinder unter zehn Jahren können nicht zertifiziert werden, aber sie können an Anfängerkursen teilnehmen. Diese Kurse sind ideal, um Ihr Kind mit dem Wasser vertraut zu machen und ihm zu helfen, die Grundlagen zu erlernen. Sie helfen ihnen auch, Selbstvertrauen aufzubauen und bereiten sie darauf vor, ihre Zertifizierung zu erhalten, wenn sie volljährig sind.

Das erste, was angehende junge Taucher brauchen, ist das PADI Junior Open Water Certificate. Die einzigen beiden Voraussetzungen für diesen Kurs sind, dass Ihr Kind zwischen 10 und 15 Jahre alt ist und schwimmen kann. Sobald sie dieses Zertifikat haben, können sie im offenen Wasser tauchen, müssen aber einige Regeln beachten. 10-11-Jährige dürfen nur tauchen, wenn sie von einem PADI-Profi oder einem zertifizierten Erziehungsberechtigten begleitet werden, und sie dürfen eine Tiefe von 12 Metern nicht überschreiten. Kinder zwischen 12 und 14 Jahren müssen von einem zertifizierten Erwachsenen begleitet werden und dürfen nicht tiefer als 18 Meter tauchen.

Nach dem Erwerb des Tauchscheins können sie weitere Kurse besuchen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und die Grundlagen des Tauchens weiter zu erlernen. Einige der angebotenen Kurse für Kinder ab zehn Jahren sind PADI Meerjungfrauenkurs, Junior Adventure Diver und Ausrüstungsspezialist. Für Kinder ab zwölf Jahren werden unter anderem die Kurse Discover Freediving, Night Diver und Shark Conservation Diver angeboten.

Wenn Ihr Kind 12 Jahre oder älter ist, kann es Junior Master Scuba Divers werden, die höchste Tauchstufe, die Kinder unter 15 Jahren erreichen können. Als Junior Master Scuba Diver darfst du unter Aufsicht eines Erwachsenen bis auf 21 Meter oder 70 Fuß tauchen. Du kannst auch PADI-Profis beim Einrichten von Kursen helfen, an Briefings teilnehmen, bei der Organisation helfen und an Präsentationen in der Gemeinde teilnehmen. Die Voraussetzungen für Ihr Kind, um Junior Master Scuba Diver zu werden, sind:

  • Du musst zwischen 12-14 Jahre alt sein.
  • Sie müssen Ihr PADI Junior Advanced Open Water Diver Brevet haben.
  • Sie müssen Ihren Junior haben Rettungstaucher Zertifizierung.
  • Sie müssen mindestens fünf Spezialisierungskurse absolviert haben.
  • Sie müssen mindestens 50 geloggte Tauchgänge haben.
Bereiten Sie Ihre Tauchausrüstung für den nächsten Tauchgang vor
gelbe Korallen am Riff

Wie Sie feststellen können, ob Ihr Kind bereit ist, das Tauchen zu erlernen

Nachdem wir nun viele Aspekte des Tauchens für Kinder besprochen haben, wollen wir nun darüber sprechen, wie man feststellen kann, ob sie bereit sind. Als Eltern versuchen wir immer, das zu tun, was wir für das Beste für unsere Kinder halten. Das Alter ist nicht der einzige Faktor, den man beim Tauchen berücksichtigen muss. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihrem Kind erlauben, das Tauchen auszuprobieren:

  1. Ist Ihr Kind reif genug?

Wir haben in diesem Artikel über Reife gesprochen, weil sie wirklich ein wesentlicher Faktor ist. Ihre Kinder müssen reif genug sein, um die Ernsthaftigkeit dieses Sports zu verstehen und zu erkennen, dass es sich nicht um ein Spiel handelt. Ihr Kind muss über eine gute Aufmerksamkeitsspanne, Selbstbeherrschung und Disziplin verfügen und einfache Konzepte im Zusammenhang mit dem Tauchen begreifen können. Wenn Sie Ihrem Kind das zutrauen, sollten Sie es in einem der folgenden Kurse ausprobieren lassen Phuket-Tauchtouren!

2. Ist Ihr Kind gesund genug?

Bestimmte Gesundheitszustände vertragen sich nicht gut mit dem Tauchen. Probleme mit lebenswichtigen Organen, Diabetes oder Asthma sind einige Beispiele für Krankheiten, die einen vom Tauchen abhalten können. Wenn Ihr Kind medizinische Probleme hat, sollten Sie vorher einen Arzt konsultieren, um festzustellen, ob das Tauchen sicher ist.

3. Ist Ihr Kind daran interessiert?

Möchte Ihr Kind das Tauchen ausprobieren, oder wollen Sie, dass es es ausprobiert? Wenn Ihr Kind kein Interesse am Tauchen hat, sollten Sie es nicht dazu zwingen. Es sollte selbst mit der Idee zu Ihnen kommen. Wenn sie dazu gezwungen werden, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie aufpassen, die Regeln befolgen und ihr Bestes geben. Wenn sie diesen Sport nicht ernst nehmen, kann das zu schweren Verletzungen führen, also müssen sie alles tun, was man ihnen sagt. Wenn du merkst, dass dein Kind sich für das Tauchen begeistert und es unbedingt ausprobieren möchte, solltest du nach einem altersgerechten Kurs suchen, den es besuchen kann, um es auszuprobieren.

4. Ist Ihr Kind in der Lage, den Lehrern zuzuhören und die Regeln zu befolgen?

Ihr Kind muss auf seinen Lehrer hören und die Regeln befolgen. Die Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zuzuhören, ist entscheidend dafür, ob Ihr Kind zum Tauchen bereit ist. Wenn es Anweisungen nicht befolgt und sich nicht an die Regeln hält, kann dies zu schweren Verletzungen führen. Es ist wichtig, dass Sie festlegen, was von Ihrem Kind erwartet wird, während es tauchen lernt.

Profis über Tauchen für Kinder

  1. Flexibilität und Stärke
  2. Verbessert Ihre Beweglichkeit
  3. Taucherkinder erwerben Reife, Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein
  4. Größere Wertschätzung für die Umwelt
  5. Stress abbauen

Nachteile des Sporttauchens für Kinder

  1.  Gleichgewichtsprobleme können beim Tauchen auftreten
  2.  Mangel an Studien
  3. Tauchen kann manchmal gefährlich sein
Tauchgruppe unter der Leitung eines Tauchführers

Abschließende Überlegungen

Tauchen ist ein unglaubliches Erlebnis, das jeder zumindest einmal ausprobieren sollte, auch Kinder. Für manche Eltern mag es beängstigend sein, ihren Kindern zu erlauben, mit Ausrüstung in den Ozean zu steigen und zu erforschen, was unter Wasser liegt. Aber mit der richtigen Ausbildung, Reife und Bereitschaft Ihres Kindes kann es ein unvergessliches Erlebnis sein und eine Gelegenheit, eine neue Fähigkeit zu erlernen. Außerdem bietet das Tauchen eine Reihe von Vorteilen, von denen Ihr Kind langfristig profitieren kann. Wenn Ihr Kind Interesse an diesem hervorragenden Sport zeigt, lassen Sie es ihn ausprobieren! Vielleicht lernt es neue Fertigkeiten, bekommt Reisemöglichkeiten oder kann sogar eine Karriere im Tauchsport anstreben! Sie können Ihren Familien-Tauchausflug mit Thailand Divers buchen, Ihrem lokalen Tauchbasis Phuket Wenn Sie ein zertifizierter Taucher werden, können Sie die Tauchen auf den Similan Inseln in einem Thailand Tauchsafaris. Es gibt so viel zu sehen auf Ihrem Urlaub auf Phuketaber eine Sache, die Ihnen für immer in Erinnerung bleiben wird, ist ein Tauchgang in Phuket.

Sign Up To Our Monthly Newsletter
and receive our latest offers and news
INHALT
You may also like
Sonnenuntergang am Pool
Hauptverwaltung

Phuket Wetter

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch auf Phuket? Thailand ist ein Land, das für seine unvergleichlichen Strände, sein pulsierendes Nachtleben und seine freundlichen Einheimischen bekannt ist.

Mehr lesen "
Share this article:
de_DE

Koh Racha Noi - Tagesausflug

Reservierung

Für eine Reservierung ist eine Online-Anzahlung von ฿1.000 pro Person erforderlich.
Der Restbetrag ist in Phuket fällig.

thailändische Taucher